Tanja Pohlmann

 

Antworten auf häufige Fragen vorweg: 

Wie oft muss ich kommen?

In der Regel benötigen Menschen zwischen 3 und maximal 20 Sitzungen für ihre Thematiken.

 

Krisenintervention umfaßt eher 3-5 Sitzungen, komplexere Sachverhalte benötigen zwischen 10 und 20 Sitzungen.

 

Diese Zahlen sind durchschnittliche Erfahrungswerte, die bei jedem Klienten unterschiedlich sind. Wir können gemeinsam den zeitliche Rahmen festlegen. 


Gibt es ein kostenloses Erstgespräch?

Ich führe ein telefonisches Erstgespräch, für das ich mir gern ausreichend Zeit nehme. Hier schildern Sie in Stichworten Ihr Anliegen und wir können uns schon mal von ferne beschnuppern. Wenn das Gefühl entsteht, dass die Basis für eine Zusammenarbeit gegeben ist und die Rahmenbedingungen passen, vereinbaren wir den ersten Termin. Dieses Telefonat ist kostenfrei.

 

Was passiert wenn die Chemie nicht stimmt?

Wenn sich bei dem ersten persönlichen Kennenlernen herausstellt, dass wir doch nicht zueinander passen, haben Sie keine weiteren Verpflichtungen. Und unsere Wege trennen sich.

 

Stimmt die Chemie, dann legen wir los. 

 

Muss ich wöchentlich kommen?

Termine werden nach jeder Sitzung individuell vereinbart. Der zeitliche Rahmen richtet sich nach den persönlichen Bedürfnissen. Die Abstände können varriieren. Das hängt häufig auch an den zu bearbeitenden Themen. 

 

Was kostet eine Sitzung?

Genauso wenig, wie ich im Vorfeld sagen kann, wie lange unsere Zusammenarbeit dauert, richtet sich auch das Honorar für die Sitzungen nach Art und Umfang der Behandlung. Diese Frage läßt sich am besten im konkreten Einzelfall klären.


Der Richtwert für das erste Gespräch (60-90 min.) beträgt 100 Euro.


Psychotherapeutische Sitzungen sind nach § 4 Nr. 14 UStG umsatzsteuerbefreit. Für alle andere Beratungsleistungen fällt die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer in Höhe von 19 % an.

 

Wie kann ich bezahlen?

Das vereinbarte Honorar ist direkt nach der Sitzung in bar oder mit EC-Karte gegen Quittung zu begleichen. 

 

Übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Leistungen?

Ich arbeite ohne Kassenzulassung. In den meisten Fällen werden meine psychotherapeutischen Leistungen von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Einige private Krankenkassen beteiligen sich an den Honoraren. Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach. Haben Sie eine Zusatzversicherung, die Leistungen von Heilpraktikern übernimmt, klären Sie auch bitte hier die Modalitäten mit Ihren zuständigen Berater. 

 

Wie kommen wir in Kontakt?

Ich freue mich über Ihre Nachricht: telefonisch unter 040-200 058 75 oder per E-Mail an info@tanja-pohlmann.de oder über das Kontakt-Formular.

 

Hinweis für Unternehmen / Einrichtungen / Institutionen

Die vorgenannten Konditionen gelten ausschließlich für Privatpersonen. Gern unterbreite ich Ihnen ein massgeschneidertes Angebot für Ihre Mitarbeiter.

 

 

Spezialistin für Ausnahmesituationen * Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie - Beratung - Coaching | | Ohechaussee 162 | 22848 Norderstedt | 040-200 058 75 | info@tanja-pohlmann.de